Erfolgreiche Gymnastinnen der RG Ems in Diepoldsau

Die Gymnastinnen der RG Ems bringen nach den St. Galler Kantonalmeisterschaften 2017 in Diepoldsau, dreimal Edelmetall nach Hause. Je eine Silber und eine Bronze in den Einzel-Disziplinen und Gold in der Gruppe sind die Krönungen für das intensive Training der Mädchen. 

Am 25./26. März fanden die St. Galler Kantonalmeisterschaften in Diepoldsau statt. Die RG Ems war mit 18 Gymnastinnen dabei. Am Samstag nahmen Chantal Reumer, Luisa Gruber, Mia Engel, Anna Krstic, Anna-Lorena Stalder und Milea Tscholl bei den Einzelwettkämpfen teil. Sie starteten in der Kategorie P2 (Jahrgang 2007/08). Sie mussten einmal ohne Handgeräte und einmal mit Ball starten. Am erfolgreichsten waren Luisa Gruber und Chantal Reumer, die auf dem 13. und 14. Rang landeten. Die anderen vier Mädchen duften ihre Ballübung zum ersten Mal präsentieren und absolvierten ebenfalls einen guten Wettkampf. 

 

Am Sonntagmorgen waren unsere fünf Minis mit dem Jahrgang 2009 in der Kategorie P1 am Start. Für Aurelia Schlegel und Lhadon Tsensatsang war es der erste Wettkampf überhaupt. Die Aufregung war gross. Sie haben ihre Übung ohne Handgeräte toll gemacht. Bravo!! Sheyenne Winter, Carolina Somaini und Cecilia Retzke durften letztes Jahr schon einmal starten, darum wussten sie was auf sie zukommt. Auch diese drei Mädchen haben ihre Übung gut gemacht. 

 

In der Kategorie Jugend P3 nahmen Anna Pedolin, Eridania Terrero Reynoso und Malena Kamber teil. Sie endeten auf dem 9., 10. und 19. Rang.  

 

Die erfolgreichste Einzel-Gymnastin der RG Ems war Ramona Gehring. Sie startete in der Kategorie Juniorinnen P4 mit dem Reif und den Keulen. Sie landete auf dem grossartigen zweiten Platz. Herzliche Gratulation! Auch Chiara Oswald hatte in dieser Kategorie zwei super Übungen gemacht und landete knapp nicht auf dem Podest.    

 

In der Kategorie Juniorinnen P5 waren Joline Reumer und Sarah Stein dabei. Sie durften Ball, Keulen und Band vorführen. Joline Reumer kam auf das Podest und landete auf dem dritten Platz. Sehr gute Leistung. 

 

Zur Krönung des Tages gewann RG Ems 1 die Gruppenübung Jugend G1. Dies waren Ramona Gehring, Luisa Gruber, Malena Kamber, Chiara Oswald, Anna Pedolin und Eridania Terrero Reynoso. Diese Übung war komplett neu und vor einer Woche wussten sie noch nicht einmal was in den letzten zehn Sekunden geturnt wird, aber auf dem Teppich hatten sie die zwei besten Auftritte überhaupt.  

 

Auch neu gestartet ist die jüngere Gruppe RG Ems 2 mit den Mädchen Mia Engel, Anna Krstic, Anna-Lorena Stalder, Milea Tscholl und Carolina Somaini. Auch diese Girls hatten eine komplett neue Übung und sind in der Gruppe noch nie aufgetreten. Es hat ihnen sehr viel Spass gemacht und es war toll ihnen zuzusehen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0