Skip to main content

Was ist Rhythmische Gymnastik

Die RG (früher: RSG Rhythmische Sportgymnastik) ist eine sehr feminine Spitzensportart. Grazile Gymnastinnen turnen Einzel oder in Fünfergruppen auf einem Teppich von 13 x 13 Metern zu Musik. Dabei bauen sie jeweils eines oder zwei der fünf Handgeräte geschickt in ihre Bewegungen ein: Seil, Reif, Ball, Band oder Keule.

Die Mischung aus ausdrucksvollem Tanz, perfekter Körperbeherrschung in Verbindung mit den technisch höchst anspruchsvollen Elementen des Handgerätes in Bezug zur Musik, machen die Faszination dieser Sportart aus.

Die Gymnastinnen beginnen 5-jährig mit ca. 2 Stunden Training pro Woche. Als Juniorinnen oder Seniorinnen (16-jährig) trainieren die Mädchen im Verein bis zu 15 Stunden wöchentlich. Im Nationalkader wird vor wichtigen Wettkämpfen wie WM bis zu 40 Stunden trainiert.

Sportartenportrait

Gym-Kids

Einstiegsalter 4 - 6 Jahre Training 1 - 2 mal pro Woche Vorbereitung und Eingangsstufe für die Gymnastik und Rhyth- mische Gymnastik

Kids RG

Einstiegsalter 6 - 7 Jahre Training 2 mal pro Woche Turnerische Grundlagen erlernen und erste Wettkämpfe bestreiten

RG

Einstiegsalter 7 - 8 Jahre Training ab 3 mal pro Woche Artistischer und ästhetischer Leistungssport

Die Rhythmische Gymnastik gehört im Schweizerischen Turnverband in die Abteilung Spitzensport.

Noch mehr Details finden Sie bei der STV